Westen – Reisetipps

Das Besondere an der Geisterstadt Rhyolite ist das “Freilichtmuseum” mitten in der Wüste.

Das Manzanar War Relocation Center erinnert anschaulich an die Internierung von mehr als 10.000 japanisch-stämmigen Amerikanern während des Zweiten Weltkriegs.

Auf dem Weg zum Mono Lake sollte man auf dem June Lake Loop in der kleinen Tiger Bar einkehren – gutes Essen und tolles Ambiente garantiert.

Reisetipps für den Westen

REISETIPPS FÜR DEN WESTEN

Bodie Ghost Town, nur zu erreichen über eine Schotterstraße, ist richtig groß; mehr als 170 Gebäude stehen auf dem verlassenen Gelände.

Virginia City, eine ehemalige Silber- und Goldgräberstadt, steht komplett unter Denkmalschutz. Die Sprüche der überall aushängenden Emailschilder sind witzig, und zwischen bunten Blumen “wachsen” Schrottautos.

Einen touristischen Gegenpol zum Hype um Hearst Castle bildet Nit Wit Ridge, ein verwunschenes Haus, gebaut aus Abfallmaterialien aller Art.

Nicht verpassen sollte man schließlich auf dem Weg zum Yosemite National Park an der Interstate 5 die Bravo Farms, eine bunte Mischung aus Souvenirshop, Raststätte und Kinderspielplatz.