Nordwesten (2)
Washington, Idaho, Montana

Zurück im wilden Nordwesten

Nordwesten (2)Acht Jahre nach unserer ersten Reise sind wir wieder da. Ganz links oben, kurz vor der kanadischen Grenze, im Bundesstaat Washington. Diesmal fliegen wir direkt nach Seattle, der spannendsten Metropole des Nordwestens.

Nur eine Stunde entfernt liegt in Everett das „Future of Flight Aviation Center“ von Boeing. Auf einer Tour kann man miterleben, wie in der größten Fertigungshalle der Welt Flugzeuge montiert werden. Etwas weiter nördlich besuchen wir die Bonhoeffer Botanical Gardens, eine wunderschön gestaltete Parkanlage, in der sich gläserne Kunstwerke in die Natur einfügen. Über Vernon und Sedro-Wooley erreichen wir den North Cascades National Park mit seinen Dämmen, Stauseen und den grandiosen Bergstraßen über den Rainy Pass und den Washington Pass.

Die nächsten 1.000 km fahren wir durch die Bergwelt in östlicher Richtung; die kanadische Grenze ist nie weiter als eine Autostunde entfernt. Winthrop ist ein kleines Cowboystädtchen am Ende der Cascades, Okanagan dient der Versorgung. Die kleine Goldgräberstadt Republic lädt zum Bummeln ein, dann geht es wieder hoch über den Sherman Pass. Es folgen Colville, Newport und Sandpoint, jetzt schon im Penhandle von Idaho. Hier erleben wir eine tolle Parade anlässlich der Feiern zum 4. Juli. Hinter Bonners Ferry passieren wir die Grenze nach Montana und erklimmen bei Troy eine tolle Hängebrücke. Es folgen die Kootenay Falls, der Libby Dam am riesigen Lake Koocanusa (Kootenai Canada USA), die Städtchen Rexford und Whitefish und schließlich das Versorgungszentrum Kalispell.

Mit dem Glacier National Park folgt ein weiteres Highlight der Reise. Der auf 2.025 Metern Höhe gelegene Logan Pass ist so beliebt, dass man schon morgens kaum noch einen Parkplatz findet. Schneeziegen klettern auf den Mauern, und mit etwas Glück kann man sogar ein Vielfraß erblicken. Hinter den Bergen beginnt die Weite Montanas. Ein idealer Standort ist Great Falls am Missouri River mit seinen Wasserfällen und dem Black Eagle Dam. Von hier aus kann man gut den Giant Springs Heritage State Park und den First Peoples Buffalo Jump State Park erkunden.

Auf der weiteren Fahrt stehen Helena, die kleine aber feine Hauptstadt des riesigen Bundesstaates, und Missoula auf dem Programm. Bevor wir Montana schließlich wieder verlassen, schauen wir am Garden of One Thousand Buddhas in Arlee vorbei. Die folgende National Bison Range ist dann noch einmal ein Muss auf dieser Reise, bevor wir in Spokane Valley – jetzt wieder im Bundesstaat Washington – ein weiteres zentral gelegenes Quartier beziehen.

Coeur d’Alene ist eine Bilderbuchstadt; öffentliche Kunstwerke, Parks, Trails, Wasser – alles vorhanden. Nicht weniger interessant ist Spokane, die größte Stadt zwischen Seattle und Minneapolis. Wir folgen US 2 nach Westen bis zum Grand Coulée Dam am Columbia River, mit 6.800 MW das leistungsstärkste Kraftwerk der westlichen Hemisphäre. Einen Abstecher ist der Sun Lakes Dry Falls State Park wert; ein riesiger Canyon mit unglaublichen Abbruchkanten. Das nächste Versorgungszentrum ist die Flächenstadt Wenatchee. Dann folgt Leavenworth, the Bavarian City, ein Unikat in den USA: deutsche Straßenschilder, Häuser im oberbayerischen Baustil, ein McDonalds-Logo verziert mit Edelweiß und bayerische Souvenirläden. Das muss man einfach gesehen haben. 

Als Nächstes wartet der Olympic National Park auf uns, den wir über den Stevens Pass und via Fähre über den Puget Sound erreichen. Port Townsend ist eher funktional, Port Angeles ist das Tor zu den Attraktionen des Parks wie etwa den Marymere Falls, dem bekannten Hurricane Ridge oder der Elwha River Restoration, dem bisher größten Rückbau eines Staudamms weltweit. Über Olympia und Tacoma – beide alte Bekannte unserer ersten Reise durch den amerikanischen Nordwesten – kehren wir schließlich nach Seattle zurück. Diesmal nehmen wir uns vier Tage Zeit, um die uns bisher unbekannten Ecken dieser faszinierenden Stadt zu erkunden – glauben Sie uns, es lohnt sich!

Google Maps

Streckenführung

TagVonNachWegstrecke
1. TagSeattle Airport (SEA)SeaTac000 m / 000 km
2. TagSeaTacSeattle000 m / 000 km
3. TagSeaTacMarblemount125 m / 200 km
4. TagMarblemountOkanogan130 m / 210 km
5. TagOkanoganNewport185 m / 300 km
6. TagNewportKalispell250 m / 400 km
7. TagKalispellGlacier National Park100 m / 160 km
8. TagKalispellGreat Falls230 m / 370 km
9. TagGreat Falls015 m / 025 km
10. TagGreat Falls015 m / 025 km
11. TagGreat FallsHelena100 m / 160 km
12. TagHelenaMissoula130 m / 210 km
13. TagMissoulaSpokane Valley230 m / 370 km
14. TagSpokane ValleyCoeur d’Alene050 m / 080 km
15. TagSpokane ValleySpokane020 m / 030 km
16. TagSpokane ValleyWenatchee205 m / 330 km
17. TagWenatcheePort Townsend180 m / 290 km
18. TagPort TownsendPort Angeles125 m / 200 km
19. TagPort AngelesOlympia120 m / 195 km
20. TagOlympiaBellevue070 m / 110 km
21. TagBellevueSeattle000 m / 000 km
22. TagBellevueSeattle030 m / 050 km
23. TagBellevueSeattle Airport (SEA)030 m / 050 km
Gesamtstrecke2.340 m / 3.755 km

Die Reise in Bildern