Mitte des Westens – Reisetipps

Hier sind drei wunderbare Reisetipps für eine Rundreise durch Nebraska, South Dakota und Utah.

Carhenge in der Nähe von Alliance in Nebraska besteht aus alten amerikanischen Autos, die – analog zu den Steinen im britischen Stonehenge – kreisförmig angeordnet sind. Dazu hat man sie noch mit grauer Farbe besprüht. Wirklich skurril, die Anlage, so etwas sieht man nicht alle Tage.

Reisetipps Mitte des Westens

REISETIPPS MITTE DES WESTENS

Der Wall Drug Store an der Interstate 90 in South Dakota wirbt schon seit 1931 auf riesigen Plakaten entlang des Highways für sich. Bekannt wurde er durch die bis heute bestehende Aktion, dass kostenlos Eiswasser verteilt wird, im Sommer an guten Tagen bis zu 20.000 Becher. Und die Tasse Kaffee für 5 Cent ist auch heute noch ein Werbegag. Ansonsten ist der Drugstore ein riesiger Souvenirshop, in dessen Hinterhof man geschützt vor Sonne und Lärm picknicken oder Kaffee trinken kann.

Bei der Golden Spike National Historic Site in Utah handelt es sich um den Punkt, an dem am 10. Mai 1869 die transkontinentale Eisenbahnstrecke der Vereinigten Staaten zu einem durchgehenden Schienenstrang geschlossen wurde. Zu sehen ist der letzte Nagel, der “golden spike”. Zwei wunderschöne bunte Lokomotiven aus jener Zeit stehen hinter dem Gebäude, und ein Film schildert noch einmal die mühsame Vollendung der Eisenbahntrasse. Absolut sehenswert!